Organisationsberatung

Mit Organisationsberatung effiziente Strukturen schaffen

Im Beratungsprozess von Einzelnen und Teams gerät bei umfassender Sicht in der Regel auch der strukturelle Kontext, in dem sie sich bewegen, ins Blickfeld. Oft stehen einer gewünschten Veränderung organisationelle Gegebenheiten im Weg.

Nach einer Analyse der Organisationsstrukturen fungieren die externen Berater*innen als Impulsgeber. Sie moderieren und begleiten Veränderungsprozesse auf den verschiedenen systemischen Ebenen.

Oft drücken sich in Problemen von Teams oder einzelnen Mitarbeitenden strukturelle Defizite aus. Etwa wenn die Organisation nicht mit erhöhten Anforderungen von außen mitgewachsen ist. Dann muss man beispielsweise prüfen, ob die gewachsene Struktur den Mitarbeitenden noch den Raum lässt, um sich optimal zu entfalten oder ob Schnittstellen neu gestaltet werden müssen, ob die räumlichen Gegebenheiten und das rechtliche Gerüst noch ausreichen und vieles mehr.

Ein erfolgreicher Beratungsprozess schafft die optimalen Voraussetzungen für alle Beteiligten, um effizient den aktuellen und mittelfristigen Anforderungen, die an eine Organisation oder ein Unternehmen herangetragen werden, sowie den eigenen Organisationszielen gleichermaßen gerecht zu werden.